DSGVO S.C

Z dnia: 2018-06-11

UNSERE FIRMA SCHÜTZT IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN

Ihre Daten Sind Sicher

Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Auf der Grundlage des Art. 13 der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) – nachfolgend DSGVO – teilen wir Folgendes mit:

  • Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Andrzej Parawa und Tadeusz Cichoń,  die ein Geschäftsbetrieb als Gesellschafter
der Zivilgesellschaft unter dem Namen UNI-MEBEL s.c. Tadeusz Cichoń, Andrzej Parawa,
in Szczecin, 71-743 Szczecin, ul. Dzielnicowa 33/1 betreiben.

  • Kontakt zu Administrator Ihrer personenbezogenen Daten:

a) telefonisch unter der Telefonnummer:   91 880 80 29 oder 91 880 80 30

b) auf elektronischem Wege an die E-Mail-Adresse:      info@uni-mebel.pl

c) schriftlich an die Adresse:     71-743 Szczecin, ul. Dzielnicowa 33/1

  • Ihre Daten werden zu den Zwecken verarbeitet, die mit unserer laufenden Tätigkeit verbunden sind, es sind Daten, die für den Kontakt zu Ihnen und für die Übermittlung von Informationen erforderlich sind, welche sowohl einen geschäftlichen als auch informativen Charakter haben. Ihre Daten werden zu den Zwecken, die aus den allgemein geltenden Rechtsvorschriften folgen, auch nach Beendigung des mit uns verbindenden Vertragsverhältnisses, verarbeitet.
  • Ihre Daten werden einzig und allein innerhalb unserer Unternehmensgruppe verarbeitet.
  • Sie haben das Recht, von uns als Administrator einen Zugang zu den Sie betreffenden Daten zu verlangen, um sie zu prüfen, zu verifizieren und zu berichtigen (Art. 15 und 16 DSGVO).
  • Jede Zeit haben Sie das Recht zu verlangen, dass die in unserem Besitz befindlichen personenbezogenen Daten, gelöscht und vergessen werden (Art. 17 DSGVO).
  • Ihre Daten werden bis zum Tag und während der Zeit verarbeitet, die aus den Vorschriften des Steuerrechtes folgt, 5 Jahre lang gerechnet ab dem Ende des Kalenderjahres, in dem die Frist zur Zahlung der Steuer abgelaufen ist, die im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Erfüllung des Kaufvertrags zustehend ist, bzw. zum Tag der Widerspruchseinlegung oder so lange, wie es die Rechtsvorschriften erfordern.
  • In dem Umfang, in dem Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, steht Ihnen das Recht zu, die Zustimmung zurückzunehmen. Die Rücknahme der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die auf der Grundlage der Zustimmung vor ihrer Rücknahme erfolgte (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).
  • Sie haben auch Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO).
  • Sie haben das Recht, Ihre Daten zu erhalten, die Sie dem Administrator übermittelt haben und danach an einen anderen von Ihnen gewählten Administrator zu senden. Sie haben auch das Recht zu verlangen, dass die Daten an einen von Ihnen genannten neuen Administrator übermittelt werden (Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO).
  • Jede Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für das Profiling (Art. 21 DSGVO).
  • Ihre Daten können staatlichen Rechtsträgern und Behörden zur Verfügung gestellt werden, gegenüber denen wir verpflichtet sind, solche Daten auf Grund der geltenden Rechtsvorschriften zu übermitteln. Es betrifft unter anderem die Polizei, das Zentrale Ermittlungsbüro, das Finanzamt, das Amt für Finanzkontrolle.
  • Bei Zweifeln hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie sich an den Administrator mit einer Bitte um Erteilung von Auskünften wenden. Unabhängig von dem Obigen haben Sie das Recht, eine Klage bei dem Aufsichtsorgan d.h. bei dem Präsidenten des Amtes für Schutz Personenbezogener Daten einzureichen.

Wir teilen Ihnen mit, dass die Gesellschaften unserer Unternehmensgruppe die höchsten Standards der Sicherungen im Bereich der Teleinformatik erfüllen, die wir anwenden, damit Ihre Daten sicher aufbewahrt werden. Wir haben eingeführt und führen entsprechende technische und organisatorische Mittel ein, die den Schutz der von uns verarbeitenden Daten, insbesondere ihre Sicherung vor Bereitstellung für unbefugte Personen, Verlust, Änderung, Beschädigung, Diebstahl oder Vernichtung gewährleisten.